Es gibt nur eine Zeit in der es wesent­lich ist auf­zu­wa­chen. Diese Zeit ist jetzt.”

Buddha
Rebirthing

Rebirt­hing kann als ein Pro­zess der Selbst­er­mäch­ti­gung gese­hen wer­den oder ein­fach wie es sich anfühlt nach Hause zu kom­men. Dabei ist es ener­ge­tisch betrach­tet eine Herz­öff­nung.

Inte­gra­tive Atem­the­ra­pie, ver­bun­de­nes Atmen, Ener­gie­at­men sind Syn­onyme für Rebirt­hing als Atem­me­thode, bei der ohne Pause das Ein- und Aus­at­men in einen aus­ba­lan­cier­ten Kreis­lauf gebracht wird und so ein hoch auf­ge­la­de­nes Ener­gie­feld ent­steht. Diese Ener­gie­auf­la­dung kann tief­ge­hende Ent­span­nung und umfas­sende Entgiftungs- und Hei­lungs­pro­zesse auf kör­per­li­cher, see­li­scher und men­ta­ler Ebene ein­lei­ten. 

… wei­ter­le­sen …

Die/​der Atmende befin­det sich dabei — ähn­lich wie in der Medi­ta­tion — in einem tran­ce­ähn­li­chen Zustand und das Gehirn arbei­tet in Alpha und The­ta­wel­len. Dadurch wird eine brü­cken­bil­dende Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Bewusst­sein und Unter­be­wusst­sein geschaf­fen. Durch diese Ver­bin­dung kön­nen Glau­bens­sätze, Kon­zepte und Ver­hal­tens­wei­sen behut­sam ans Licht geho­ben wer­den und mit der kraft­vol­len Ate­mener­gie befreit und zu leben­di­gen und för­der­li­chen ent­wi­ckelt wer­den.

Blo­ckie­run­gen und Pan­ze­run­gen kön­nen anfan­gen zu schmel­zen, Ver­let­zun­gen und Trau­mata kön­nen begin­nen zu hei­len. Bio­gra­fi­sche The­men, sys­te­mi­sche und kar­mi­sche Ver­stri­ckun­gen kön­nen einen Weg in die Ord­nung und Befrei­ung gehen.

Die­ser „smel­ting and rest­ruc­ture pro­cess“ bringt die/​den Atmende/​n in die Gegen­wart und damit in eine Wach­heit, Prä­senz und gelebte Acht­sam­keit.

Dies wie­derum kann sich auf die per­sön­li­che Poten­zi­a­l­ent­fal­tung aus­wir­ken und kann spür­bar Leben­dig­keit und Lebens­freude mit sich brin­gen. Das Selbst­ver­trauen kann wach­sen und die Bezie­hun­gen sowohl zu sich selbst, als auch im sozia­len und beruf­li­chen Kon­text kön­nen sich klä­ren und gesun­den. Somit besteht die Mög­lich­keit, dass die/​der Atmende neue Fähig­kei­ten ent­wi­ckelt, um für sich för­der­li­che neue Ent­schei­dun­gen zu tref­fen.

So kann das ver­bun­dene Atmen auch als eines der vier Ele­mente (Luft, Feuer, Was­ser, Erde) betrach­tet wer­den und genutzt, um Ord­nung zu schaf­fen und Frei­heit zu leben. Eine aktive Tat, um in Frie­den, Ver­bun­den­heit und Liebe zu sein.

Für Men­schen, die einen bud­dhis­ti­schen Weg gehen oder hin­rei­chende Medi­ta­ti­ons­er­fah­run­gen haben (ist keine Vor­aus­set­zung für eine Rebirt­hin­ger­fah­rung), kann Rebirt­hing ein Erle­ben des spi­ri­tu­el­len Bewusst­seins mög­lich machen. Eines Bewusst­seins, man­che nen­nen es Seele, das den Wunsch nach Wie­der­ge­burt ent­hält und nicht ver­gäng­lich ist und gerade in vor­ge­burt­li­chen oder in Geburts­atem­sit­zun­gen sehr berüh­rend erfahr­bar wer­den kann.

… wei­ter­le­sen schlie­ßen…

Einzelatemsitzung

Atem ist Leben. Doch bei fast jedem Men­schen ist der freie Fluß des Atems ein­ge­schränkt. Das redu­ziert nicht nur die natür­li­che Vita­li­tät und macht anfäl­li­ger für Krank­hei­ten, son­dern blo­ckiert auch die Gefühle und die Fähig­keit, das Leben in sei­ner gan­zen Breite zu genies­sen.
Eine Ände­rung der Atmung ver­än­dert also auch die Qua­li­tät des Lebens.……Es eröff­net den Weg aus unse­ren alten …Ver­hal­tens­mus­tern zu einer völ­lig neuen, alles umfas­sen­den Frei­heit.” Gün­ter Griebl, Buch: Die Schwin­gen der Frei­heit

Ich begleite Sie pro­fes­sio­nell in Ihren per­sön­li­chen Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen und durch aus­ser­ge­wöhn­li­che Seins­er­fah­run­gen, die durch das Erle­ben des ver­bun­de­nen Atmens in Gang gesetzt wer­den kön­nen. Dabei sind auch auf­tre­tende trans­per­so­nale ganz­heit­li­che Bewusst­seins­zu­stände mög­lich.

Das Ziel der Atem­sit­zun­gen ist spür­bare Lebens­freude und ein Gewinn an Frei­heit auf allen Ebe­nen, was sich nach­hal­tig auch in Ihrem Erfolg im pri­va­ten und beruf­li­chen Leben zei­gen kann.

Bei einer Ein­zel­a­tem­sit­zung liegt die/​der Atmende auf dem Rücken und atmet über die Nase hoch in die Brust ver­bun­den ein und aus. Je nach Pro­zess­ver­lauf gibt es auch andere Hal­tun­gen und Atem­mög­lich­kei­ten, die bei Bedarf von der Atem­leh­re­rin initi­iert wer­den.
Damit sich Pro­jek­tio­nen und Illu­sio­nen zei­gen und bewusst wahr­ge­nom­men wer­den, wird sie/​er kon­ti­nu­ier­lich wert­schät­zend, acht­sam, ganz­heit­lich beglei­tet.
Pro­fes­sio­nelle Atem­leh­re­rIn­nen beglei­ten das Inte­gra­tive Atmen auf der Grund­lage der ganz­heit­li­chen Werte und Ethik, hoher Inte­gri­tät und größt­mög­li­cher Kom­pe­tenz.

Dauer: 1,5 — 2 Stun­den
Inves­ti­tion:
100 €
TN aus den Atem­grup­pen:
80 €
Set 5 Sit­zun­gen kom­plett:
450 €
Set 12 Sit­zun­gen kom­plett: 960 € wird emp­foh­len

Ich würde mich sehr freuen, wenn j e d e r Mensch ein­mal in sei­nem Leben einen Atem­zy­klus von 12 sanf­ten Atem­sit­zun­gen erlebt; denn: Atmen ist Leben, Leben­dig­keit! „
Bernd Schrö­der, Rebirt­hing Trai­ner und Aus­bil­der, Mit­be­grün­der der Inter­na­tio­nal Bre­a­thwork Foun­da­tion (IBF) in Schwe­den, vier Jahre Geschäfts­füh­rer der Deut­schen Gesell­schaft für Rebirt­hing e.V.

Paarsitzung

Diese Art des Rebirt­hing wird häu­fig in Part­ner­schaf­ten ange­wen­det, ist jedoch auch in Freund­schaf­ten oder im Fami­li­en­kreis mög­lich oder bei TN aus Atem­grup­pen, deren Atem­mus­ter auf die ein oder andere Weise kor­re­spon­die­ren.
Beide Teil­neh­me­rIn­nen sit­zen sich dabei gegen­über und sind wäh­rend der gesam­ten Sit­zung in Augen­kon­takt.

Für die Durch­füh­rung und den Erfolg ist es von unum­gäng­li­chen Vor­teil, wenn beide Teil­neh­me­rIn­nen Erfah­run­gen mit dem Rebirt­hing haben.

Ver­trauen Sie Ihrer Intui­tion und rufen Sie ein­fach an!

Dauer: 2 — 2,5 Stun­den, kür­zer wenn ein sepa­ra­tes Vor­ge­spräch statt­fin­det
Inves­ti­tion: 70 € pro Per­son
TN aus Atem­grup­pen: 60 € pro Per­son

Frauenrebirthing Lübeck

Seit Sep­tem­ber 2015 gibt es eine Atem­gruppe für Frauen in Lübeck, die sich ein­mal monat­lich trifft. Neue Inter­es­sen­tin­nen sind herz­lich will­kom­men. Sei es zum Ken­nen­ler­nen der inter­gra­ti­ven Atem­the­ra­pie, zum Wei­ter­füh­ren bereits begon­ne­ner Atem­pro­zesse oder Erfah­rungs­me­tho­den wie Medi­ta­tion, Yoga, Tai Chi oder ande­res.

Die­ses Ange­bot rich­tet sich expli­zit an Frauen, um einen geschütz­ten und ver­trau­ens­vol­len Rah­men zu schaf­fen, in dem sich Frauen sicher füh­len und mit ande­ren Frauen unge­stört Erfah­run­gen aus­tau­schen kön­nen, Erle­ben tei­len und sich gegen­sei­tig durch Ihre Offen­heit und Prä­senz stär­ken.
 
Es ist für mich ein Anlie­gen und eine grosse Freude, die Frau­en­re­birt­hing­gruppe hier in Lübeck pro­fes­sio­nell und von Her­zen zu beglei­ten und ab 2019 auch Frauenatemseminare/​Rebirt­hings­emi­nare in Semi­nar­häu­sern anzu­bie­ten. Nähe­res und Ter­mine ent­neh­men Sie bitte der Web­site oder der Info Aktu­el­les.

Auf Anfrage begleite ich auch Atem­grup­pen von Frauen und Män­nern. Spre­chen Sie mich ein­fach dar­auf an. Vor­aus­set­zung sind min­des­tens 6 TN, ein geeig­ne­ter Raum, Decken und Mat­ten.

Ort: Pra­xis für japa­ni­sche Aku­punk­tur und Rebirt­hing, Katha­ri­nen­strasse 5, 23554 Lübeck
Ein­stieg: jeder­zeit mög­lich
Inves­ti­tion: 40 €/​Grup­pen­sit­zung bzw. 20 € für eine Atem­sit­zung zum Ken­nen­ler­nen
Anmel­dung : um ver­bind­li­che Anmel­dung wird gebe­ten.
aktu­elle Ter­mine: siehe Start­seite

Es gibt nur eine Zeit in der es wesent­lich ist auf­zu­wa­chen. Diese Zeit ist jetzt.”

Buddha