Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine eigenständige Reflexzonentherapie, bei der durch die Behandlung bestimmter Punkte ein erregbares Areal im Ohr stimuliert wird. Das löst einen energetischen und damit therapeutischen Effekt auf ein Organ oder Organsystem im Körper aus. Jede Krankheit oder Störung im Körper oder der Seele bildet sich als ein komplexes Geschehen ab. Dieser  Zusammenhang ist am Ohr auffindbar und kann von dort aus behandelt werden. Die für die Heilwirkung relevanten akuten Punkte sind Projektionen, die sich durch die Störung im Organismus im Ohr wiederspiegeln.

... weiterlesen ...

Dabei haben sich eine Körperakupunktur als Grundbehandlung mit einer anschließenden Ohrakupunktur mit Hilfe von Dauernadeln, Intradermalnadeln oder Dauerohrsamen als sehr wirksam erwiesen. Diese Technik wird im Bereich der Haut des Ohres angewendet und läßt den darunter liegenden Ohrknorpel unberührt, was entgegen einer klassischen Ohrakupunktur das Risiko von gefürchteten Ohrinfektionen vollkommen ausschließt und gleichzeitig ein schmerzfreies Tragen der Dauernadeln ermöglicht.

... weiterlesen schließen...

Anwendungen
  • alle Erkrankungen, Störungen und Dysregulationen, die sich auch mit Ganzkörperakupunktur behandeln lassen
  • akute Schmerzsymptome
  • insbesondere für PatientInnen, die sich aufgrund von Ängsten, biografischen Themen oder Traumatisierungen angezogen und im Sitzen behandeln lassen möchten
  • Suchtbehandlungen